Select Page

Veganer Nussbraten

Rezept teilen:

Alle Rezepte:

Festtagsbraten geht auch vegan!
Unser veganer Nussbraten ist schnell zubereitet, schmeckt super und ist selbstverständlich gesund!

Zutaten:

(Für 5 Portionen)

Zwiebel (1)
Champignons (frisch, 250g)
Walnüsse (150g)
Cashews (150g)
Knoblauchzehen (2)
Vollkornbrösel / Paniermehl (100g)
Sojasoße (3EL)
Tomatenmark (3EL)
Paprikapulver (3EL)
Majoran (2TL)
Thymian (2TL)
Rosmarin (1TL)
Hefeflocken (3EL)
Wasser (150ml)

Als Beilage empfehlen wir: Rotkraut und Kartoffelknödel

Zubereitung:

Zwiebeln in einer Küchenmaschine grob hacken. Champignons dazugeben, beides sehr fein hacken und in eine große Schüssel leeren

Walnüsse und Cashewnüsse in der Küchenmaschine kleinhacken, zusammen mit Vollkornmehl in die Schüssel geben und Knoblauch dazupressen

Noch restlichen Zutaten in die Schüssel geben: Sojasoße, Tomatenmark, Paprikapulver, Majoran, Thymian, Rosmarin, Hefeflocken und Wasser

Alles vermengen, bis eine homogene Masse entsteht

Den entstandenen Teig in eine, mit Backpapier ausgelegte Backform, füllen und etwa 40 Minuten bei 180 Grad backen

Fertig!

Tipps:

▶ Statt mit Walnüssen und Cashewnüssen kann man den Braten auch mit einer anderen Nussmischung zubereiten.

▶ Der Braten schmeckt am besten, wenn er außen gebräunt und innen noch etwas saftig ist.

▶ Wir empfehlen eine Silikon-Backform, da der Teig darin auch ganz ohne Öl und Backpapier nicht kleben bleibt!

 

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden! :)

Abonniere uns auf:

Mehr Rezepte: